Nachwuchspreis der DGÄQ 2021

Um Leistungen junger Menschen für das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen zu würdigen, vergibt die Deutsche Gesellschaft für Ärzte im Qualitätsmanagement e.V. in 2021 erstmalig einen Nachwuchspreis.

Bewerben können sich Auszubildende und Studierende im Gesundheitswesen, nicht älter als 30 Jahre, die ein Thema von Bedeutung für des QM im Gesundheitswesen bearbeitet haben. Die Arbeit muss in dieser Form unveröffentlicht sein.

Thematische Eingrenzung:

Die Erweiterung des wissenschaftlichen Fundamentes des Qualitätsmanagements hat dieselbe Bedeutung wie die unmittelbare praktische Relevanz.

Volumen:

Der 1. Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Der 2. mit 750 Euro und der 3. Mit 500 Euro. Wir rufen die Freunde und Mitglieder der DGÄQ auf, Vorschläge für die Verleihung des Preises einzureichen.

Eigene Bewerbungen sind ausdrücklich zugelassen.

Die Entscheidung über die Verleihung des Nachwuchspreises der DGÄQ trifft der Vorstand der DGÄQ und Beihelfer.

Bewerbungsfrist:

Eingang 1.5.2021.

Einreichungsform:

Dem Vorschlag ist eine Kopie (Ausdruck + CD) der preiswürdigen Arbeit und eine fachliche Begründung mit deutlichen Hinweisen auf die Besonderheiten der auszuzeichnenden Leistung sowie ein kurzer Lebenslauf der/des Vorgeschlagenen beizufügen.

Die eingereichten Unterlagen werden vom Preiskomitee vertraulich behandelt.

Einsendung an:

Dipl. oec. Andreas Gensch, Plieskendorfer Str. 23, 03205 Calau

 

Der Vorstand der DGÄQ

Gratis-Website mit Webador erstellen